Best Body Nutrition


Masse und Definition - Training und Ernährung für Bodybuilder

Für ein erfolgreiches Bodybuilding sind Training und Ernährung von gleich hoher Wichtigkeit. Nur durch das richtige Zusammenspiel zwischen Energiezufuhr und Energieverbrennung, Fettabbau und Muskelaufbau gelingt es, den Körper im gewünschten Maße zu definieren. Da natürlich jeder Mensch und jeder Körper einzigartig ist, braucht jeder Bodybuilder auch einen individuellen Trainings- und Ernährungsplan. Unsere Tipps sind deshalb nur allgemeine Informationen über verschiedene Möglichkeiten der Sporternährung und der Trainingsgestaltung, aus denen jeder individuell seinen Weg zum perfekt geformten Körper wählen kann.

Nahrungsergänzung zum Muskelaufbau

Für den Muskelaufbau ist eine besonders proteinreiche Ernährung wichtig, doch auch Kohlehydrate und Fette werden benötigt, denn der Muskelaufbau hängt auch immer von einem genügend hohen Körpergewicht ab. Der Ernährungsplan ist deshalb individuell auf den persönlichen Bedarf, das Trainingsziel und auch auf die Intensität des Trainings abzustimmen. Bei einem Muskelaufbautraining mit gleichzeitigem Fettabbau, ist der Anteil an Kohlenhydraten in der Sportnahrung geringer zu halten. Viele setzen dabei gleichzeitig den Anteil an Creatin und „Fatburnern“ wie L-Carnitin oder Chitosan etwas höher. Außerdem kommt es auch auf den richtigen Zeitpunkt der Nahrungsaufnahme an, denn vor dem Training werden andere Aminosäuren und Proteine benötigt als nach dem Training.

Die besten Begleiter vor, während und nach dem Training

  • Vor dem Training ist es wichtig, den Körper mit genügend Kohlenhydraten zu versorgen, um den Energiebedarf der Muskeln während des Trainings abzudecken, am besten ca. 1 Stunde vor dem Training. Dabei sollte die Nahrung zwar Energie liefern, aber dabei natürlich nicht belasten. Sehr gute Energielieferanten ohne zu hohen Fettanteil, also mit niedrigem glykämischem Index, sind z. B. Nudeln, Reis, Kartoffeln oder Haferflocken.
  • Während des Trainings und auch schon davor muss für ausreichend Flüssigkeitsaufnahme gesorgt werden, damit der Stoffwechsel, die Fettverbrennung und der Muskelaufbau, aber auch die Regeneration der Muskeln schon in den kurzen Pausen zwischen den einzelnen Übungen erfolgen kann. Dazu sind eiweißhaltige Fitnessdrinks, angereichert mit L-Carnitin, besonders gut geeignet.
  • Nach dem Training beginnt mit der Regeneration auch die Aufbauphase für den Muskelapparat. Dazu benötigt er natürlich genügend Proteine, aber auch genügend Kohlenhydrate, um die geleerten Energiespeicher schnell wieder zu füllen.

Eine ausgewogene Bodybuilder-Ernährung setzt sich also immer aus „normalen“ Lebensmitteln und - wenn das Training intensiver wird und die nötigen Nährstoffe nicht über die normale Nahrungsaufnahme zugeführt werden können - zusätzlichen Präparaten zusammen. Letztere decken vor allem den erhöhten Bedarf an Energie und Eiweißen, die der Körper auf „normalem“ Wege nicht oder nicht genügend produzieren oder zur Verfügung stellen kann. Dennoch sollte jeder Bodybuilder seinem Körper regelmäßige ärztliche Kontrollen und auch mal längere Trainingspausen gönnen.



zum Shop